Datenschutz

1) Information über die Erhebung personenbezogener Daten und Kontaktdaten des Verantwortlichen

1.1 Wir freuen uns, dass Sie unsere Website besuchen und bedanken uns für Ihr Interesse. Im Folgenden informieren wir Sie über den Umgang mit Ihren personenbezogenen Daten bei Nutzung unserer Website. Personenbezogene Daten sind hierbei alle Daten, mit denen Sie persönlich identifiziert werden können.

1.2 Verantwortlicher für die Datenverarbeitung auf dieser Website im Sinne der Datenschutz-Grundverordnung (DSGVO) ist Martin Agosti, Brand Booking GmbH, Urbanstraße 116, 10967 Berlin, Deutschland, Tel.: +49 (0) 157 / 38 82 21 29, E-Mail: info@cheesus.berlin. Der für die Verarbeitung von personenbezogenen Daten Verantwortliche ist diejenige natürliche oder juristische Person, die allein oder gemeinsam mit anderen über die Zwecke und Mittel der Verarbeitung von personenbezogenen Daten entscheidet.

1.3 Diese Website nutzt aus Sicherheitsgründen und zum Schutz der Übertragung personenbezogener Daten und anderer vertraulicher Inhalte (z.B. Bestellungen oder Anfragen an den Verantwortlichen) eine SSL-bzw. TLS-Verschlüsselung. Sie können eine verschlüsselte Verbindung an der Zeichenfolge „https://“ und dem Schloss-Symbol in Ihrer Browserzeile erkennen.

2) Datenerfassung beim Besuch unserer Website

Bei der bloß informatorischen Nutzung unserer Website, also wenn Sie sich nicht registrieren oder uns anderweitig Informationen übermitteln, erheben wir nur solche Daten, die Ihr Browser an unseren Server übermittelt (sog. „Server-Logfiles“). Wenn Sie unsere Website aufrufen, erheben wir die folgenden Daten, die für uns technisch erforderlich sind, um Ihnen die Website anzuzeigen:

  • Unsere besuchte Website
  • Datum und Uhrzeit zum Zeitpunkt des Zugriffes
  • Menge der gesendeten Daten in Byte
  • Quelle/Verweis, von welchem Sie auf die Seite gelangten
  • Verwendeter Browser
  • Verwendetes Betriebssystem
  • Verwendete IP-Adresse (ggf.: in anonymisierter Form)

Die Verarbeitung erfolgt gemäß Art. 6 Abs. 1 lit. f DSGVO auf Basis unseres berechtigten Interesses an der Verbesserung der Stabilität und Funktionalität unserer Website. Eine Weitergabe oder anderweitige Verwendung der Daten findet nicht statt. Wir behalten uns allerdings vor, die Server-Logfiles nachträglich zu überprüfen, sollten konkrete Anhaltspunkte auf eine rechtswidrige Nutzung hinweisen.

3) Kontaktaufnahme

Im Rahmen der Kontaktaufnahme mit uns (z.B. per Kontaktformular oder E-Mail) werden personenbezogene Daten erhoben. Welche Daten im Falle eines Kontaktformulars erhoben werden, ist aus dem jeweiligen Kontaktformular ersichtlich. Diese Daten werden ausschließlich zum Zweck der Beantwortung Ihres Anliegens bzw. für die Kontaktaufnahme und die damit verbundene technische Administration gespeichert und verwendet. Rechtsgrundlage für die Verarbeitung der Daten ist unser berechtigtes Interesse an der Beantwortung Ihres Anliegens gemäß Art. 6 Abs. 1 lit. f DSGVO. Zielt Ihre Kontaktierung auf den Abschluss eines Vertrages ab, so ist zusätzliche Rechtsgrundlage für die Verarbeitung Art. 6 Abs. 1 lit. b DSGVO. Ihre Daten werden nach abschließender Bearbeitung Ihrer Anfrage gelöscht, dies ist der Fall, wenn sich aus den Umständen entnehmen lässt, dass der betroffene Sachverhalt abschließend geklärt ist und sofern keine gesetzlichen Aufbewahrungspflichten entgegenstehen.

4) Nutzung Ihrer Daten zur Direktwerbung

Anmeldung zu unserem E-Mail-Newsletter

Wenn Sie sich zu unserem E-Mail Newsletter anmelden, übersenden wir Ihnen regelmäßig Informationen zu unseren Angeboten. Pflichtangabe für die Übersendung des Newsletters ist allein Ihre E-Mailadresse. Die Angabe weiterer evtl. Daten ist freiwillig und wird verwendet, um Sie persönlich ansprechen zu können. Für den Versand des Newsletters verwenden wir das sog. Double Opt-in Verfahren. Dies bedeutet, dass wir Ihnen erst dann einen E-Mail Newsletter übermitteln werden, wenn Sie uns ausdrücklich bestätigt haben, dass Sie in den Versand von Newsletter einwilligen. Wir schicken Ihnen dann eine Bestätigungs-E-Mail, mit der Sie gebeten werden durch Anklicken eines entsprechenden Links zu bestätigen, dass Sie künftig Newsletter erhalten wollen.

Mit der Aktivierung des Bestätigungslinks erteilen Sie uns Ihre Einwilligung für die Nutzung Ihrer personenbezogenen Daten gemäß Art. 6 Abs. 1 lit. a DSGVO. Bei der Anmeldung zum Newsletter speichern wir Ihre vom Internet Service-Provider (ISP) eingetragene IP-Adresse sowie das Datum und die Uhrzeit der Anmeldung, um einen möglichen Missbrauch Ihrer E-Mail- Adresse zu einem späteren Zeitpunkt nachvollziehen zu können. Die von uns bei der Anmeldung zum Newsletter erhobenen Daten werden ausschließlich für Zwecke der werblichen Ansprache im Wege des Newsletters benutzt. Sie können den Newsletter jederzeit über den dafür vorgesehenen Link im Newsletter oder durch entsprechende Nachricht an den eingangs genannten Verantwortlichen abbestellen. Nach erfolgter Abmeldung wird Ihre E-Mailadresse unverzüglich in unserem Newsletter-Verteiler gelöscht, soweit Sie nicht ausdrücklich in eine weitere Nutzung Ihrer Daten eingewilligt haben oder wir uns eine darüberhinausgehende Datenverwendung vorbehalten, die gesetzlich erlaubt ist und über die wir Sie in dieser Erklärung informieren.

5) Verwendung von Sozialen Medien: Videos

Verwendung von Youtube-Videos

Diese Website nutzt die Youtube-Einbettungsfunktion zur Anzeige und Wiedergabe von Videos des Anbieters „Youtube“, der zu der Google Ireland Limited, Gordon House, 4 Barrow St, Dublin, D04 E5W5, Irland („Google“) gehört.

Hierbei wird der erweiterte Datenschutzmodus verwendet, der nach Anbieterangaben eine Speicherung von Nutzerinformationen erst bei Wiedergabe des/der Videos in Gang setzt. Wird die Wiedergabe eingebetteter Youtube-Videos gestartet, setzt der Anbieter „Youtube“ Cookies ein, um Informationen über das Nutzerverhalten zu sammeln. Hinweisen von „Youtube“ zufolge dienen diese unter anderem dazu, Videostatistiken zu erfassen, die Nutzerfreundlichkeit zu verbessern und missbräuchliche Handlungsweisen zu unterbinden. Wenn Sie bei Google eingeloggt sind, werden Ihre Daten direkt Ihrem Konto zugeordnet, wenn Sie ein Video anklicken. Wenn Sie die Zuordnung mit Ihrem Profil bei YouTube nicht wünschen, müssen Sie sich vor Aktivierung des Buttons ausloggen. Google speichert Ihre Daten (selbst für nicht eingeloggte Nutzer) als Nutzungsprofile und wertet diese aus. Eine solche Auswertung erfolgt insbesondere gemäß Art. 6 Abs. 1 lit.f DSGVO auf Basis der berechtigten Interessen von Google an der Einblendung personalisierter Werbung, Marktforschung und/oder bedarfsgerechten Gestaltung seiner Website. Ihnen steht ein Widerspruchsrecht zu gegen die Bildung dieser Nutzerprofile, wobei Sie sich zur Ausübung dessen an YouTube richten müssen. Im Rahmen der Nutzung von Youtube kann es auch zu einer Übermittlung von personenbezogenen Daten an die Server der Google LLC. in den USA kommen.
Unabhängig von einer Wiedergabe der eingebetteten Videos wird bei jedem Aufruf dieser Website eine Verbindung zum Google-Netzwerk aufgenommen, was ohne unseren Einfluss weitere Datenverarbeitungsvorgänge auslösen kann.

Für den Fall der Übermittlung von personenbezogenen Daten an die Google LLC. mit Sitz in den USA, hat sich Google LLC. für das us-europäische Datenschutzübereinkommen „Privacy Shield“ zertifiziert, welches die Einhaltung des in der EU geltenden Datenschutzniveaus gewährleistet. Ein aktuelles Zertifikat kann hier eingesehen werden: https://www.privacyshield.gov/list

Weitere Informationen zum Datenschutz bei „YouTube“ finden Sie in der Datenschutzerklärung des Anbieters unter: https://www.google.de/intl/de/policies/privacy

6) Tools und Sonstiges

Google Web Fonts

Diese Seite nutzt zur einheitlichen Darstellung von Schriftarten so genannte Web Fonts die von der Google Ireland Limited, Gordon House, 4 Barrow St, Dublin, D04 E5W5, Irland („Google“) bereitgestellt werden. Beim Aufruf einer Seite lädt Ihr Browser die benötigten Web Fonts in ihren Browser-Cache, um Texte und Schriftarten korrekt anzuzeigen.

Zu diesem Zweck muss der von Ihnen verwendete Browser Verbindung zu den Servern von Google aufnehmen, hierbei kann es auch zu einer Übermittlung von personenbezogener Daten an die Server der Google LLC. in den USA kommen. Hierdurch erlangt Google Kenntnis darüber, dass über Ihre IP-Adresse unsere Website aufgerufen wurde. Die Nutzung von Google Web Fonts erfolgt im Interesse einer einheitlichen und ansprechenden Darstellung unserer Online-Angebote. Dies stellt ein berechtigtes Interesse im Sinne von Art. 6 Abs. 1 lit. f DSGVO dar. Wenn Ihr Browser Web Fonts nicht unterstützt, wird eine Standardschrift von Ihrem Computer genutzt.

Für den Fall der Übermittlung von personenbezogenen Daten an die Google LLC. mit Sitz in den USA, hat sich Google LLC. für das us-europäische Datenschutzübereinkommen „Privacy Shield“ zertifiziert, welches die Einhaltung des in der EU geltenden Datenschutzniveaus gewährleistet. Ein aktuelles Zertifikat kann hier eingesehen werden: https://www.privacyshield.gov/list

Weitere Informationen zu Google Web Fonts finden Sie unter https://developers.google.com/fonts/faq und in der Datenschutzerklärung von Google: https://www.google.com/policies/privacy/

7) Rights of the person concerned

7.1  The applicable data protection law grants you comprehensive data protection rights (information and intervention rights) to the person responsible with regard to the processing of your personal data, about which we inform you below:

  • Right to information pursuant to Art. 15 GDPR: In particular, you have the right to obtain information about the personal data processed by us, the processing purposes, the categories of processed personal data, the recipients or categories of recipients to whom your data has been disclosed, or the planned Period of storage or the criteria for determining the duration of storage, the right of rectification, deletion, limitation of processing, objection to processing, complaint to a supervisory authority, the origin of your data, if they were not collected by us, the Existence of automated decision-making including profiling and, if applicable,meaningful information on the logic involved and the scope and effect of such processing, as well as your right to be informed of the guarantees under Art. 46 GDPR when forwarding your data to third countries;
  • Right to correction pursuant to Art. 16 GDPR: You have the right to immediate correction of incorrect data concerning you and / or completion of your incomplete data stored by us;
  • Right to cancellation pursuant to Art. 17 GDPR: You have the right to demand the deletion of your personal data if the requirements of Art. 17 (1) GDPR are met. However, that right does not apply, in particular, where the processing is necessary for the exercise of the right to freedom of expression and information, for the fulfillment of a legal obligation, for reasons of public interest or for the pursuit, pursuit or defense of rights;
  • Right to restriction of processing according to Art. 18 GDPR: You have the right to demand the restriction of the processing of your personal data, as long as the correctness of your data, which is disputed by you, is checked, if you refuse deletion of your data due to inadmissible data processing and instead Restricting the processing of your data require, if you need your data for the assertion, exercise or defense of legal rights, after we no longer need this data for purpose or if you have filed an objection based on your particular situation, as long as it is not clear whether our authorized Reasons predominate;
  • Right to information pursuant to Art. 19 GDPR: If you have the right to rectify, delete or limit the processing to the person responsible, he / she is obliged to rectify or delete the data or all recipients who have been disclosed personal data To notify the processing unless it proves impossible or disproportionate. You have the right to be informed about these recipients.
  • Right to data portability according to Art. 20 GDPR: You have the right to receive your personal data provided to us in a structured, common and machine-readable format or to request transmission to another person responsible, as far as this is technically feasible;
  • Right to revoke granted consent pursuant to Art. 7 para. 3 DSGVO: You have the right to revoke a consent once given in the processing of data at any time with effect for the future. In the case of withdrawal, we will delete the data concerned immediately, as far as further processing can not be based on a legal basis for non-consensual processing. The revocation of consent does not affect the lawfulness of the processing effected on the basis of the consent until the revocation;
  • Right to appeal under Art. 77 GDPR: If you believe that the processing of personal data concerning you is contrary to the GDPR, you have the right to complain to a supervisory authority, in particular in the case of any other administrative or judicial remedy Member State of your whereabouts, place of work or place of alleged infringement.

7.2  OPPOSITION RIGHT

IF, IN THE CONTEXT OF INTEREST ACCOUNTABILITY, WE PROCESS OUR PERSONAL DATA BASED ON OUR PRESENT AUTHENTIC INTERESTS, YOU HAVE THE RIGHT OF REASONING, FOR REASONS OBTAINED FROM ITS SPECIAL SITUATION, TO CONTRADICT WITH THIS PROCESS, AND CONTRIBUTE TO THE FUTURE.
MAKE USE OF YOUR OPPOSITION RIGHT, WE FINISH THE PROCESSING OF THE AFFECTED DATA. FURTHER PROCESSING REMAINS SUBJECT TO DIFFERENCES WHEN WE MAY PROVIDE IMPERATIVE REASONABLE REASONS FOR PROCESSING THAT EXCEED ITS INTERESTS, FUNDAMENTAL RIGHTS AND FUNDAMENTAL FREEDOMS, OR IF THE PROCESSING OF THE PROVISIONS, EXERCISE OR DEFENSE OF LEGAL PROCEEDINGS IS DONE.

IF YOUR PERSONAL DATA IS PROCESSED BY US TO OPERATE DIRECT ADVERTISING, YOU HAVE THE RIGHT TO INTRODUCE ANY CONTESTING AGAINST THE PROCESSING OF YOU OF PERSONAL DATA FOR THE PURPOSE OF SUCH ADVERTISING. YOU CAN EXERCISE THE OPPOSITE AS DESCRIBED ABOVE.

MAKE USE OF YOUR OPPOSITION RIGHT, WE FINISH THE PROCESSING OF THE DATA CONCERNED FOR DIRECT ACCEPTANCE.

8) Duration of storage of personal data

The duration of the storage of personal data is based on the respective statutory retention period (eg commercial and tax retention periods). After the deadline, the corresponding data are routinely deleted, if they are no longer required for contract fulfillment or contract initiation and / or on our part no legitimate interest in the re-storage persists.